Ensemble

Sophie Arbeiter

Lysistrata

Sophie Charlotte Arbeiter, in Köln geboren, begann im Alter von sechs Jahren mit dem Geigenspiel und absolvierte zunächst ein Musikfrühstudium an der HMT Hannover. Nach einem Abstecher in ein Jura- und Medizinstudium, studierte sie Schauspiel an der ZHdK in Zürich und war bereits während ihrer Ausbildung u.a. am Theater Neumarkt zu sehen. 2018 verbrachte sie einige Monate in New York an Schauspielstudios. Seit der Spielzeit 2018/19 ist sie festes Ensemblemitglied am Nationaltheater Mannheim, dort arbeitete sie u.a. mit den Regisseur.innen Maxim Didenko, Claudia Bauer, Gernot Grünewald, Daniel Cremer und Dominic Friedel zusammen. Mit der Produktion „Die Jungfrau von Orléans“ (Regie: Ewelina Marciniak) wurde sie zum diesjährigen Berliner Theatertreffen eingeladen. 

Foto: Rolf Schmuck