Liliom

Vorstadtlegende
Regie: Astrid Keller

Im Sommer 2023 spielt das See-Burgtheater «Liliom – Eine Vorstadtlegende» des ungarischen Dramatikers Ferenc Molnár. Im Zentrum der 1909 uraufgeführten Tragikomödie steht mit Liliom ein charmanter Jahrmarktausrufer, der seine Frau Julie verzweifelt liebt. Brutalität und Zärtlichkeit, Härte und Witz schneiden einander in dem Stück. Mit Bedacht inszeniert Regisseurin Astrid Keller die Ambivalenzen, die die Spannung und Lebendigkeit der Charaktere ausmachen. Premiere ist am 13. Juli 2023. Weihnachtliche Theatergutscheine können ab sofort zum vergünstigten Preis erworben werden.

Inhalt

Liliom arbeitet in einem Vergnügungspark als Ausrufer für die Karussellbesitzerin Frau Muskat, deren Liebhaber er auch ist. Als er Julie kennenlernt, verlieben sich die beiden Hals über Kopf ineinander – und Frau Muskat setzt Liliom vor die Tür. Verzweifelt, ohne Arbeit, Geld und richtige Wohnung, klammert sich das Paar an seine toxische Liebe, die zwischen Leidenschaft und Gewalt aufgerieben wird. Als Julie ein Kind erwartet, lässt sich Liliom auf einen Raubüberfall ein, um an Geld zu kommen. Dieser misslingt und er begeht Selbstmord. Nach sechzehn Jahren Fegefeuer darf Liliom schliesslich für einen Tag auf die Erde zurück, um seine Tochter zu sehen.